Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück

Zahlreiche Sprachzertifikate für Einstein-Gymnasiasten

„Einstein entdeckt Europa”, so lautete das Motto des Schulfestes, das Schüler, Eltern und Lehrer zum Ausklang des vergangenen Schuljahres feierten. Dass die Begeisterung für die europäischen Nachbarn nach der Feier nicht vergangen ist, sondern zur Schulkultur des Einstein-Gymnasiums gehört, zeigten mehrere Schülergruppen, die sich über ihren Unterricht hinaus intensiv mit den Sprachen Europas beschäftigten. Als Belohnung für ihren Lerneifer wurden ihnen nun von ihren Lehrerinnen und ihrer Schulleiterin, Frau Solty, international anerkannte Auszeichnungen überreicht: das vom französischen Erziehungsministerium verliehene DELF-Diplom sowie die von der Cambridge Universität verliehenen Auszeichnungen Young Learners Certificat und Preliminary English Test.

Insgesamt 29 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 bis 12 erlangten das DELF-Diplom, nachdem sie sich im vergangenen halben Jahr regelmäßig nach dem Unterricht, teilweise auch am Samstag, mit ihrer Lehrerin, Frau Hober, trafen, um ihre Französischkenntnisse zu trainieren. Während 7 Schüler in den Prüfungen mit Muttersprachlern zeigten, dass sie zu elementarer Alltagskommunikation in der französischen Sprache fähig sind (Leistungsniveau Al), demonstrierten insgesamt 19 Schüler, dass sie schriftlich und im Gespräch mit Muttersprachlern über Alltagserlebnisse in Schule und Familie parlieren können (Leistungsniveau A 2). Auf dem anspruchsvolleren Niveau B l demonstrierten die frankophilen Einsteiner ihre Fähigkeit, in Diskussionen ihre Meinungen in sprachlich versierter Form zu äußern. Die Fähigkeit, auf hohem sprachlichem Niveau offizielle Briefe und Bewerbungsschreiben verfassen zu können, gehörte ebenso zu den Leistungen, die auf dem Niveau B 2 erbracht wurden, wie das Verfolgen von Radiosendungen.
Nicht nur die Sprache der Grande Nation beschäftigt die Schüler des Einstein-Gymnasiums, auch die Sprache Great Britains weckt die besonderen Interessen der Einsteiner. So haben sich 33 besonders motivierte und talentierte Schüler der Jahrgangsstufe 6 im ersten Halbjahr mit ihrer Lehrerin, Frau Dänekas, auf die große Prüfung für das Cambridge Young Learners Certificat vorbereitet, während ihre Mitschüler nach Schulschluss heimwärts eilten.
Die zusätzliche Arbeit wurde ihnen dadurch erleichtert, dass die Themen ihrer Übungen den Interessenbereichen der Schüler entsprachen. So haben sie u.a. an Materialien zur Welt der Tiere, zur Schule oder zur Organisation von Geburtstagsfeiern ihre Fähigkeiten in den Kompetenzbereichen Zuhören, Sprechen sowie Lesen und Schreiben trainiert.
Aber nicht nur die Jung-Einsteiner feilten im vergangenen Halbjahr an ihren Englischkenntnissen, auch 28 Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 trafen sich nach ihrem Unterricht und verfeinerten mit ihrer Lehrerin, Frau Bethlehem, ihre Fähigkeiten, in den Bereichen Lesen und Schreiben, Zuhören und Sprechen. Auch sie konnten die umfangreichen Tests der englischen Prüfer (teilweise mit Auszeichnung) bestehen.
Angesichts solcher Erfolge ist die Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler groß, auch im nächsten Jahr wieder, unterstützt von ihren Lehrerinnen Frau Hober, Frau Dänekas und Frau Bethlehem, die Fähigkeiten zum Gespräch mit unseren europäischen Nachbarn zu stärken.
Alternativer Text

Alternativer Text

Einsteiner werden

Wo bekomme ich weitere Informationen über die Schule und das Angebot am Einstein-Gymnasium?

© 1998-2018 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum