SAM-OWL 2019


SAM-OWL auf dem Kirchberghof

Weit war das Spektrum der Projekte bei der Schülerakademie Mathematik für Sechstklässler in OWL. Vom 17. bis 19. Juni lang beschäftigten sich 56 Schülerinnen und Schüler auf dem Kirchberghof in Warburg mit Teilerformeln, Primzahlen, bestimmten Ecken und Kanten regelmäßiger Körper, vermaßen die Diemel, entschlüsselten Geheimbotschaften und entdeckten das Geheimnis der Sonnenblume.

Die Schüler-Akademie für Mathematik Ostwestfalen-Lippe (SAMOWL) gibt es bereits seit 2005. Der Herlinghauser Kirchberghof wird seit 2011 als Seminarort für die Akademie genutzt.

Die Projektgruppe "Platonische Körper" verbrachte ihre drei Seminartage in der hofeigenen Werkstatt, bildete mit Modellbausätzen und handwerklichem Geschick verschiedene Körper nach. Doch auch theoretisch hatten die Mathe-Asse einiges auf dem Kasten. In den Projektgruppen "Kryptologie" - Entschlüsselung von Schriften und "Teilbarkeit" rauchten die Köpfe der Schüler bei der Erstellung von eigenen Gleichungen.

Am Ende der Akademie steht die Präsentation der Arbeitsergebnisse vor den Eltern. In fünfzehnminütigen Vorträgen mit PowerPoint, Plakaten und anhand der erstellten Modelle zeigen die Kinder, was sie in drei Tagen erarbeitet haben.
Großen Applaus gibt es bei der Urkundenausgabe für die tolle Arbeit der Schülerinnen und Schüler, aber auch für die betreuenden Lehrer.

Die teilnehmenden Lehrer vom Einstein:
  • Frau Barton
  • Frau Büker
  • Herr Eickhoff
  • Frau Hoffrichter
  • Herr Westermann

Zu diesem Artikel gehört eine Galerie. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl!


Zur Galerie des Artikels

Wir • Leben • Lernen

© 1998-2019 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum - Datenschutz