Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück

Mathematik Känguru Wettbewerb



Der Känguru-Wettbewerb wird 2013 am 11. April 2013 stattfinden.

An diesem Tag findet weltweit ein Mathematik-Wettbewerb statt, an dem Schüler aller Altersstufen teilnehmen können. Die Aufgaben sind überall gleich und werden in der jeweiligen Landessprache formuliert. Für Deutschland koordiniert die Humboldt Universität in Berlin die Formulierungen der Aufgabentexte und auch die Auswertung der Lösugen der Teilnehmer.

Die Aufgaben sind keine klassischen Mathematikaufgaben wie man sie sonst in den Schulbüchern findet, sondern logische Probleme und Knobeleien, bei denen man entsprechend seiner Altersstufe eine Menge Hintergrundwissen besitzen muss, um dann mit der geeigneten Strategie schnell unter den angegebenen Lösungen die jeweils Richtige zu finden.

Da ist zum Beispiel die Aufagbe mit Fanni und ihrem Vater, die eine Schneeballschlacht machen. Während sie sich bewerfen, kann Fanni noch 5 neue Schneebälle formen. Nachdem sie 14 Schneebälle geworfen hat, gibt ihr Vater auf. Fanni hat nur noch 7 Schneebälle übrig und die Frage lautet: Wie viele Bälle hatte sie bereit gelegt. Waren es 21, 19 , 16 12 oder 10.

Solche Aufgabenstellungen sollen von den Teilnehmern auch in die Familien und in die Freundeskreise getragen werden, um sie dort zu diskutieren. Das erklärte Ziel der Känguru-Idee ist schließlich, die Freude an der Beschäftigung mit mathematischen Fragen und Problemen zu fördern und die Begeisterung fürs Erlernen von Mathematik zu steigern.

Auch am Einstein- Gymnasium schwitzen alle Schüler der 5. - 7. Klassen, um die 24 gestellten Aufgaben in 75 Minuten zu lösen. Weitere Infos unter: www.mathe-kaenguru.de


Einsteiner werden

Wo bekomme ich weitere Informationen über die Schule und das Angebot am Einstein-Gymnasium?

© 1998-2018 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum - Datenschutz