Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - vereinsbeschreibung
Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück


Vereinsbeschreibung

Gründung und allgemeine Zielsetzung


Der Förderverein des Einstein-Gymnasiums wurde 1979 auf Initiative von Herrn Dr. Karl-Heinz Meyer als einer der ersten Schul-Fördervereine in Nordrhein-Westfalen gegründet. Er besteht aus ehemaligen Schülern sowie Eltern der aktuellen Schülergeneration und Lehrern der Schule, die ein gemeinsames Ziel verbindet: Die Förderung und Unterstützung des Einstein-Gymnasiums und der Zusammenhalt ehemaliger Schüler über den Schulabschluss hinaus.

Projekte und Erfolge


In den ersten Jahren seines Bestehens unterstützte der Förderverein vor allem schulische Projekte. Hierzu gehörten insbesondere die sportlichen Aktivitäten in den Bereichen Fußball, Basketball und Wintersport, für den sogar ein schuleigener Ski-Keller eingerichtet werden konnte.

Es folgten die Errichtung und der Betrieb einer Cafeteria sowie zahlreiche weitere Bau- und Renovierungsmaßnahmen. 2008 konnte dem Gymnasium in Zusammenarbeit von Förderverein, Schulleitung und Elternpflegschaft eine Mensa zur Verfügung gestellt werden.

Auch durch die intensive Unterstützung des Schüleraustausches mit England und Spanien sowie der Israel-Fahrten der Israel-AG verbessert der Förderverein die Bedingungen und Angebote am Einstein-Gymnasium. Fester Bestandteil des Terminkalenders der Schule ist außerdem die vom Verein initiierte Vortragsreihe "Einsteiner für Einsteiner".

Hier berichten ehemalige Schüler des Gymnasiums über ihre Erfahrungen in Ausbildung, Studium und Beruf, um den Oberstufenschülern Entscheidungshilfen für die eigene Berufswahl zu geben.

Im Rahmen der traditionellen "Einsteiner-Olympiade" organisiert der Förderverein darüber hinaus alle 4 Jahre ein Treffen der ehemaligen Schüler und Lehrer der Schule.

Der Förderverein in Gegenwart und Zukunft


Die allgemeine Entwicklung der vergangenen Jahre hat deutlich gemacht, dass sich die finanzielle Rahmenbedingungen für Schulen kontinuierlich verschlechtern, während die Kosten für eine qualifizierte Ausbuldung der Schülerinnen und Schüler beständig steigen.

Der Förderverein des Einstein-Gymnasiums reagierte bereits 2003 auf diesen Trend und sieht seinen Tätigkeitsschwerpunkt nun der der Akquise von Finanzmitteln. In den letzten Jahren konnte die Schulleitung bei der Renovierung der Klassenräume und des naturwissenschaftlichen Traktes sowie bei der Errichtung eines modernen naturwissenschaftlichen Raumes finanziell unterstützt werden.

Auch die kontinuierliche EDV-Wartung und gezielte Marketing-Maßnahmen im Rahmen der Presse- und Multimediaarbeit werden durch die Mittel des Fördervereins ermöglicht.

Von den zahlreichen weiteren Projekten wurde eines sogar als besonders beispielhaft ausgezeichnet. Der Verein der Freunde und Förderer des Einstein-Gymnasiums sieht sich als Forum, über das unter Einbeziehung aller Schulgremien alternative Finanzierungsmöglichkeiten geschaffen werden können.

Unabhängig von schulpolitischen Vorgaben unterstützt er alle Interessen des Gymnasiums nach Bedarf, um bestmögliche Bedingungen, eine qualifizierte Ausbildung und eine motivierende Arbeitsatmosphäre zu sichern. Die Beschaffung der notwendigen Mittel zur Erlangung dieses Zieles durch gezielte Werbemaßnahmen und attraktive Projekte ist somit von größter Bedeutung.

Als aktuelles und fortlaufendes Thema hat sich der Förderverein auf Grund der veränderten Rahmenbedingungen im Zuge des Ganztages neben vielen Einzelthemen als Hauptprojekt die Verbesserung der Pausenhofgestaltung auf die Fahnen geschrieben.

Einsteiner werden

Wo bekomme ich weitere Informationen über die Schule und das Angebot am Einstein-Gymnasium?

© 1998-2017 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum