Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück

Rugby


Ob groß und kräftig oder klein und schnell, Rugby ist ein Sport für alle und jeder findet seine Position.
Ziel der beiden gegeneinander spielenden Mannschaften ist es, den Rugby Ball in das gegnerische Malfeld zu tragen und dort am Boden abzulegen. Für einen solchen sogenannten Versuch (try) bekommt die Mannschaft 5 Punkte. Dabei darf der Ball sowohl getragen als auch nach vorne gekickt werden. Pässe zu den Mitspielern dürfen jedoch nur nach hinten (backwards) gespielt werden. Wird doch mal ein Ball nach vorne (forwards) gepasst, so gibt es ein angeordnetes Gedränge (scrum), das der gegnerischen Mannschaft den Ballgewinn ermöglicht. Auch kann der ballbesitzende Angreifer durch Tiefhalten (tackling) zu Boden gebracht werden, um den Angriff zu unterbrechen.
Es gewinnt die Mannschaft mit den meisten erfolgreichen Versuchen.
Im Einstein-Team zählt jedoch nicht nur das Spiel gegeneinander, sondern insbesondere das Miteinander. Vom Passen, über das Tiefhalten, bis zum Gedränge werden die einzelnen Techniken in verschiedenen Gruppenformen erlernt und in kleinen oder großen Rugbyspielen angewendet.
Trainiert wird unser Einstein-Team durch den sehr erfahrenen Rugby-Spieler und Trainer Matthew Newman des Wiedenbrücker TV, in Kooperation mit einem Sportlehrer bzw. einer Sportlehrerin unserer Schule.


Zu diesem Artikel gehört eine Galerie. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl!


Zur Galerie des Artikels


Einsteiner werden

Wo bekomme ich weitere Informationen über die Schule und das Angebot am Einstein-Gymnasium?

© 1998-2018 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum