Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - GK Latein in Rom
Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück


GK Latein in Rom


Wir, der Latein-Grundkurs von Herrn Siebigs, waren, zu sieben Schülern in Begleitung von Herrn Siebigs und Frau Liebig, vom 23. – 27. Mai in Rom.

Nach einem kurzweiligen Flug sind wir voller Vorfreude am Flughafen Fiumicino gelandet. Nachdem wir die Zimmer unseres Hotels, welches direkt am Bahnhof lag, bezogen haben, haben wir uns zu Fuß auf den Weg zum Trevi-Brunnen gemacht. Bei nächtlicher Atmosphäre haben wir uns unter die Leute gemischt, wo wir Zeugen eines romantischen Heiratsantrages wurden.

Am Mittwoch standen viele Kirchen auf dem Programm, darunter die bekannte Kirche San Clemente. Mächtig beeindruckt hat uns daraufhin das Colosseum. Bei enormer Hitze ging es dann weiter in Richtung Palatin und Forum Romanum. Das Highlight des Tages war die anschließende Modenschau von Bvlgari auf der Spanischen Treppe, an welcher unter anderem Bella Hadid teilnahm.

Donnerstag war unser anstrengendster Tag. Nicht nur, weil wir ganz Rom sowieso zu Fuß erkunden durften, sondern auch weil an diesem Tag das meiste Programm auf dem Plan stand. Zu den nennenswertesten Stationen gehörten die Villa Borghese, bei der wir unsere frühe Führung aufgrund kleiner Orientierungsschwierigkeiten beinahe verpasst hätten, die Kirche Santa Maria del Popolo, die aus dem Illuminati-Film bekannt ist, das Pantheon und der Circus Maximus.

Nachdem die vorletzte Nacht dazu diente, neue Kräfte zu mobilisieren, stand Freitag der Petersdom im Mittelpunkt. Teil dieser Besichtigung war auch die Kuppel, die nach dem Hinaufsteigen enger verschwitzter Treppengänge eine atemberaubende Aussicht bot. Als gegen Mittag alle Sehenswürdigkeiten, die wir uns zu besichtigen vorgenommen hatten, abgehakt waren, hatten wir etwas Freizeit. Diese Momente nutzten vor allem die Mädchen, um die Läden leerzukaufen. Ein kultureller Leckerbissen war abschließend das Viertel Trastevere, wo wir die Chance nutzten, ein letztes Mal die italienische Küche zu genießen.

In morgendlicher Müdigkeit brachen wir zum Flughafen auf. Wieder angekommen in der Heimat sehnten sich alle danach, die Reise erneut anzutreten.

So lässt sich unsere Fahrt als voller Erfolg bezeichnen!!! 
Zu diesem Artikel gehört eine Galerie. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl!


Zur Galerie des Artikels


Einsteiner werden

Wo bekomme ich weitere Informationen über die Schule und das Angebot am Einstein-Gymnasium?

© 1998-2017 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum