Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Pädagogik am Einstein-Gymnasium
Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück


Pädagogik am Einstein-Gymnasium

Pädagogik

Philosophie

Der bedeutendste Denker, der Erziehung im Sinne der Aufklärung konzipierte, war Immanuel Kant. Er legt in seinen Vorlesungen über Erziehung dar: Der Mensch wird nur Mensch durch Erziehung!
Der Mensch besitzt anders als das Tier keinen natürlichen Instinkt und muss sich daher „seine Natur“ selbst suchen. Wenn nun der Mensch erst durch Erziehung zum Menschen wird, fordert es die Verantwortung für die nachwachsende Generation, diese bestmöglich -soweit wir das wissen- zu erziehen. Aus diesem Grund geht Erziehung uns alle an! Im Idealfall sollte jeder Mensch über eine grundsätzliche Erziehungskompetenz verfügen.
Angesichts der Resultate der großen Bildungsstudien häufen sich gegenwärtig die Stimmen, die in Deutschland nicht nur eine Bildungskatastrophe, sondern gleichermaßen eine Erziehungskatastrophe und einen Erziehungsnotstand ausmachen. In vielen aktuellen Bestsellern wird die Thematik diskutiert.
Erziehung und damit die pädagogische Hilfestellung für die nachwachsende Generation ist im 21. Jahrhundert so schwierig geworden, weil sich geschlossene Gesellschaften mit den für sie typischen eher einheitlichen Normen und Werten in Richtung zunehmender Unverbindlichkeiten verschoben haben.
Dem gegenüber fehlen verbindliche Maßstäbe für die Gestaltung des Lebens und damit auch für die Erziehung als Vorbereitung auf das jetzt viel offenere Leben.
Die zunehmend komplexe, spezialisierte, technologische und mediale Welt verlangt eine besondere Vorbereitung der nachwachsenden Generation auf die Anforderungen des gesellschaftlichen Lebens.
Indem im Fach Pädagogik Erziehungswirklichkeit beschrieben, analysiert und zur Beurteilung von Erziehungsgeschehen und zu verantwortlichem Handeln hingeführt wird, leistet es einen spezifischen Beitrag zur politischen und zu einer vertieften Allgemeinbildung. Dabei greift das Unterrichtsfach Pädagogik auf ein breites Themenspektrum zurück, so u.a. auf historische, politische, aktuelle, psychologische, soziologische Gesichtspunkte.
Der Unterricht im Fach Pädagogik trägt zum besseren Selbst- und Fremdverständnis bei und somit zum bewussteren Umgang mit sich selbst und den anderen. Er bietet Begriffe und Modelle an, um das Verhalten von Individuen und Gruppen zu verstehen. Außerdem thematisiert er grundlegende Lern- und Entwicklungsprozesse. Auf dem Entwicklungsweg zum „schöpferischen Konstrukteur des eigenen Lebens“ (Hurrelmann) unterstützt der Pädagogikunterricht Einsichten zum Verständnis fremder Denk- und Lebenswelten und fördert die Bereitschaft, sich mit den unterschiedlichsten Erscheinungsformen menschlichen Verhaltens auseinander zu setzen. Ferner fördert er das Bewusstsein für die eigene Lernbiografie und Erziehungsgeschichte. Er setzt sich mit wichtigen Erziehungstheorien auseinander und leitet zu einem kritischen Vergleich mit Alltagstheorien an. Insgesamt fördert Pädagogikunterricht die Humankompetenz. Unser Unterricht ist schüler- und realitätsnah und greift auf die Lebenserfahrung / Biographie der Lernenden zurück.
Grundsätzlich wird versucht, die pädagogischen Fachtheorien mit der Erziehungspraxis zu verknüpfen, durch den Einsatz von Filmausschnitten, Fallbeispielen, Expertenbefragungen, Rollenspielen, Experimenten, Vorstellung von pädagogischen Berufsfeldern, Exkursionen und Textarbeit.

Spezielle Förder- und Fordermaßnahmen

JahrgangsstufeProjekt/MaßnahmeZielgruppeZeitraumTeilnahme
EFIndividuelle Förderung der Seiteneinsteiger in Form eines Offenen-Unterrichts-ProjektesSeiteneinsteigerIm Unterricht zu Beginn des neuen Schuljahresverpflichtend
Q1KlausurtrainingAlle Schülerinnen und SchülerIm Unterrichtverpflichtend
Q2Abiturtraining durch Fachlehrer (schriftlich/mündlich)Für die AbiturientenIm Unterrichtverpflichtend
EF - Q2Ausbildung zum Lern- und OrganisationsbegleiterSozialkompetente und fachlich versierte Schülerinnen und Schülervariabelfreiwillig
EF - Q2Angebot zur Erkundung pädagogischer Praxisfelder (angebunden an verschiedene Unterrichtsreihen)Pädagogikschülerinnen und -schüler (v.a. aus dem Lk)Kurzhospitationenfreiwillig


Q1 - Curriculum (PDF)
Q2 - Curriculum (PDF)


Fachschaftsvorsitz: A. Hahn ✉ (hahn@eg-rheda.de)


Einsteiner werden

Wo bekomme ich weitere Informationen über die Schule und das Angebot am Einstein-Gymnasium?

© 1998-2017 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum