Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Grundschüler experimentieren am Einstein
Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück


Grundschüler experimentieren am Einstein


Im Rahmen des Angebotes „teutolab-Chemie“ besuchten die Viertklässlerinnen und Viertklässler der Brüder-Grimm-Schule Wiedenbrück und der Johannisschule Rheda das Einstein-Gymnasium.
Am Einstein-Gymnasium werden unter der Leitung von Frau Starke und Herrn Schubert Versuche rund um die Milch angeboten. Ein Produkt des täglichen Gebrauchs, welches aus chemischer Perspektive nicht nur zum Trinken geeignet ist. Die Schülerinnen und Schüler erforschen in den drei Laboren „Milchfarbe“, „Milchplastik“ und „Milcholympiade“ die Fragen: Wie kann ich mit Milch malen? Wie stelle ich Kunststoff aus Milch her? Wie unterscheidet sich Vollmilch von unserer teutolab-Milch? Welche Milch gewinnt die Milch-Olympiade?
Das SchülerInnen-Labor teutolab der Universität Bielefeld bietet seit dem Jahr 2000 außerschulisches Lernen durch eigenständiges Experimentieren in den naturwissenschaftlichen und technischen Fächern für SchülerInnen an. Die Schülerinnen und Schüler haben so die Möglichkeit, forschungsnah zu experimentieren und ihre Stärken in der Praxis herauszufinden. Aufgrund der hohen Anmeldezahlen am teutolab der Universität-Bielefeld und der damit verbundenen Wartezeiten, bietet das Einstein-Gymnasium den umliegenden Grundschulen das Angebot des Mitmachlabors vor Ort an. Das Einstein-Gymnasium ist bereits seit dem Jahr 2000 Mitglied des Kooperations-Netzwerkes.


Zu diesem Artikel gehört eine Galerie. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl!


Zur Galerie des Artikels


Einsteiner werden

Wo bekomme ich weitere Informationen über die Schule und das Angebot am Einstein-Gymnasium?

© 1998-2017 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum