Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück

University of Cambridge ESOL-Examina

Dr. Martina Stange
Ansprechpartnerin im Bereich Cambridge Zertifikate


Der Nachweis guter Englischkenntnisse ist heute wichtiger als je zuvor. Es gibt kaum ein Stellenangebot, in dem nicht die Beherrschung der englischen Sprache vorausgesetzt wird. Doch wie kann dieser Nachweis erbracht werden? Ein deutsches Schulzeugnis mag innerhalb Deutschlands noch einigermaßen aussagekräftig sein, doch kann auch ein Personalchef in Großbritannien oder eine Hochschule in den USA etwas damit anfangen? Die Cambridge Prüfungen dagegen sind weltweit bekannt und werden von Hochschulen, Arbeitgebern und Bildungsbehörden als Nachweis qualifizierter Sprachkenntnisse geschätzt und anerkannt. Jedes Jahr legen über 900.000 Kandidaten die Cambridge-Prüfungen ab. Jedes zertifizierte Examen bestätigt Sprachkenntnisse auf einer fest definierten Leistungsstufe, die ihre Gültigkeit nie verliert. Alle erfolgreichen Kandidaten erhalten ein Zertifikat sowie eine detaillierte Einzelaufstellung der Ergebnisse in den verschiedenen Prüfungsteilen, aus der hervorgeht, in welchen Teilen u. U. noch etwas Nachholbedarf besteht. Mit einem Cambridge Zertifikat fügen die Schüler/innen ihrem Lebenslauf eine zusätzliche Qualifikation hinzu.

Die Prüfungen sind am gemeinsamen europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen ausgerichtet. Dieser Referenzrahmen wurde im Auftrag des Europarates entwickelt und ermöglicht die Vergleichbarkeit von Sprachfertigkeiten über Sprach- und Ländergrenzen hinweg. In sechs Kompetenzstufen (von A1 bis C2) wird darin Sprachkönnen in unterschiedlichen Bereichen- so University of Cambridge ESOL-Examina- beschrieben, dass sprachliche Leistungen über verschiedene Bildungsgänge hinweg und in den Ländern Europas einheitlich und vergleichbar eingeschätzt werden können.

Für den schulischen Bereich bieten wir zurzeit folgende zertifizierte Examensprüfungen an:

  • Preliminary English Test (PET)


Der PET ist eine Prüfung auf der Stufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Diese Stufe entspricht den Kompetenzerwartungen im Fach für den Mittleren Schulabschluss und ist somit für Schüler/innen der Klasse 10 geeignet, aber auch für leistungsstarke Schüler/innen der 9. Klasse. Die Prüfung testet die vier Grundfertigkeiten Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben und Sprechen.

Allgemein lässt sich das Leistungsniveau B1 wie folgt beschreiben:

Der Schüler/Die Schülerin

  • kann Texte verstehen, in denen vor allem häufig Alltags- oder Berufssprache vorkommt.
  • kann die meisten Gesprächssituationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet.
  • kann ohne Vorbereitung an Gesprächen über Themen teilnehmen, die ihm/ihr vertraut sind oder die ihn/sie interessieren.
  • kann in einfachen zusammenhängenden Sätzen sprechen, um Erfahrungen und Ereignisse zu beschreiben.
  • kann einen einfachen zusammenhängenden Text über ihn/ihr vertraute Themen schreiben.
  • kann persönliche Briefe schreiben und darin von Erzählungen berichten und Eindrücke
  • beschreiben.

Jeder Prüfungsteilnehmer erhält ein Zertifikat, wobei der Kandidat die Prüfung im Rahmen zweier Bewertungsmaßstäbe (bestanden / mit Auszeichnung bestanden) erfolgreich abschließen kann. Dieses Zertifikat besitzt eine lebenslange Gültigkeit, da es das Erreichen einer bestimmten Stufe der Sprachfertigkeit bescheinigt.

Um die interessierten Schülerinnen und Schüler angemessen auf diese Prüfung vorzubereiten, werden sie im Rahmen einer 1-stündigen Arbeitsgemeinschaft betreut. Die AG richtet sich an sehr motivierte Lerner im Fach Englisch (Klasse 9 / 10) , die bereits gute oder sehr gute Grundkenntnisse in den oben beschriebenen Kompetenzbereichen mitbringen. Die Prüfungsgebühren werden von dem Prüfungszentrum festgelegt und betrugen bei der letzten Prüfung 90.

Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Schüler und Schülerinnen zur Teilnahme an der Prüfung ermuntert fühlen, weil sie eine sehr nützliche und wertvolle Zusatzqualifikation für die Aufnahme einer Berufsausbildung darstellt. Darüber hinaus kann sie als Bestätigung des bisher Erlernten eine Motivation für weiteres Sprachenlernen bedeuten. Die AG wurde im letzten Schuljahr erstmals angeboten und alle TeilnehmerInnen haben die Prüfung erfolgreich absolviert.
am Einstein Gymnasium

Noch Fragen dazu? Bitte wendet Euch an Frau Rathjen, die die AG in diesem Schuljahr betreuen wird.

  • First Certificate in English (FCE)


Im Hochschulbereich genießt das FCE, das jährlich von 270.000 Personen in über 100 Ländern absolviert wird, eine breite Anerkennung als Zugangsvoraussetzung für ein Studium in englischer Sprache. Aber auch eine große Anzahl von Unternehmen schätzt die Cambridge Prüfung als Zusatzqualifikation sehr, was sich beispielsweise darin ausdrückt, dass Bewerber, die solch eine Zusatzqualifikation bei ihrer Bewerbung nachweisen können, bei gleicher Qualifikation aller Bewerber oftmals bevorzugt eingestellt werden.

Dieser Test, der die Grundfertigkeiten Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben und Sprechen sowie Grammatik- und Wortschatzkenntnisse testet, kommt für gute oder sehr gute Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 in Frage. Allgemein lässt sich das Leistungsniveau B2 wie folgt beschreiben:

Der Schüler/Die Schülerin

  • kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen und im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen verstehen.
  • kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist.
  • kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

Die AG fand im letzten Schuljahr statt und alleUniversity of Cambridge ESOL-Examina TeilnehmerInnen haben die Prüfung erfolgreich bestanden. Mangels Interesse von SchülerInnenseite gibt es leider keine AG im Schuljahr 2006/07.

  • Business English Certificate Vantage (BEC)


Das BEC ist eine Prüfung auf der Stufe B2 des GER und ist für leistungsstarke Schüler/innen der Klasse 12 (Note mindestens befriedigend) geeignet. Die darauf vorbereitende AG findet bereits zum 4. Mal (jeweils parallel in Jahrgangsstufe 12 und 13) statt. Die ersten zwei Prüfungsdurchgänge wurden von allen SchülerInnen erfolgreich abgeschlossen.

Das BEC Vantage testet die vier Grundfertigkeiten Leseverstehen, Hörverstehen, Schreiben und Sprechen im Umgang mit wirtschaftsbezogenen Texten und Aufgabenarten. Daher kommen zu dem allgemeinen sprachlichen Anspruch, den die Cambridge-Prüfungen an sich beinhalten, bei dieser Prüfung noch Wirtschaftsvokabeln und Aufgabenarten, wie z. B. das Verfassen von Geschäftsbriefen und Geschäftsberichten sowie die Beschreibung von Statistiken, hinzu. Der Test ist am oberen Ende eines Sprachniveaus zwischen Anfängern und Fortgeschrittenen angesiedelt und orientiert sich, wie oben angegeben, am Leistungsniveau B2 des Europäischen Referenzrahmens. Das Leistungsniveau B2 lässt sich wie folgt beschreiben:

Der Schüler/Die Schülerin

  • kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Wirtschaftsthemen verstehen.
  • kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein geschäftliches Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist.
  • kann sich zu einem Thema des internationalen Geschäftslebens klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Wirtschaftsfrage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

Die Prüfungsgebühren werden vom Prüfungszentrum festgelegt und betrugen zuletzt für BEC Vantage 130 ?.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Cambridge-Prüfungen findet Ihr unter folgenden Links:

www.cambridge-efl.org.uk
www.cambridge-exams.de

Und haltet im nächsten Schuljahr die Augen auf, welche AGs zur Vorbereitung auf Cambridge Zertifikate angeboten werden.


Einsteiner werden

Wo bekomme ich weitere Informationen über die Schule und das Angebot am Einstein-Gymnasium?

© 1998-2018 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum