Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Moderne Adventsmusik begeisterte am Einstein-Gymnasium
Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück


Moderne Adventsmusik begeisterte am Einstein-Gymnasium

Musik im Advent voller Erfolg



Rheda. „Ihr Kinderlein, kommet“ - das Motto der diesjährigen Adventsmusik am Einstein- Gymnasium war treffend gewählt: Direktor Jörg Droste begrüßte mehr als 300 Gäste und lobte ausdrücklich das Engagement aller Beteiligten. Das Programm – gestaltet von mehr als 130 Schülern aller Stufen – bot einen Querschnitt aus traditionellen Weihnachtsliedern wie Fröhliche Weihnacht überall bis hin zu modernen Klassikern wie Believe.
So machte die Klasse(n)band der 9er/6er mit „Kumbayah“ den Auftakt, ehe ein Lieder-Potpourri dreier 5er-Klassen mit Flöte und Melodica auf den Advent einstimmte. Mit englischen Weihnachtsliedern wie „The First Noël“ stellte die 5c ihr spielfreudiges Können unter Beweis: Klangröhren aus PV – so genannte „Boomwhackers“ – erfüllten mit ihrem Klang die Aula; Musiklehrer Hauke Osada ließ die jungen Musiker nicht nach Noten, sondern nach farbigen Vierecken spielen. In Gedenken an den kürzlich verstorbenen Leonard Cohen sang der stimmig präparierte Oberstufenchor unter der Leitung von Ildefons Klein „Hallelujah“.
In der Pause wurden die Gäste mit Gebäck und Punsch bewirtet, ehe Friederike Bergmann und ihr EF-Kurs mit rockigem Gospel wie „Somebody´s Knockin´“ auf den zweiten Teil einstimmten. Bei der eigens komponierten Ausgestaltung von „Nach Bethlehem“ bewiesen die Jüngsten der Schule beachtliches Klanggefühl auf Orff-Instrumenten. In einer Volkslied-Parodie von P.D.Q Bach besang Solistin Nele Storck das Weihnachtshäschen, dessen floppende Ohren mittels Boomwhackern vom Q2-Musikkurs zu Gehör gebracht wurden – ein Spaß für alle Zuhörer, die danach mit „Popcorn“ – dem Welthit der Band Hot Butter - belohnt wurden. Das gelungene Konzert beschlossen die Musiker mit Weihnachtslied-Klassikern, bevor beim großen Finale alle Weihnachtsmützen aufsetzten.
Alle Jahre wieder verzauberten also auch diesmal Einstein-Talente ihr Publikum und nahmen es mit auf eine musikalische Reise! Nach gut 90 Minuten kurzweiliger Schulmusik gab es verdienten Beifall und Zugabe-Rufe für alle Musiker des Abends. Einige Musikbeiträge werden am 3. Advent im Rahmen des Adventskrämchens, auf dem das Einstein-Gymnasium einen eigenen Stand unterhält, in der Zeit von 14:30 bis 16:00 Uhr wiederholt.

Einsteiner werden

Wo bekomme ich weitere Informationen über die Schule und das Angebot am Einstein-Gymnasium?

© 1998-2017 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum